Bindungsarten für ein Fotobuch im Detail


Bindungsarten für ein Fotobuch im Detail

Für Fotobücher werden verschiedene Arten der Bindung angeboten. Die meisten Anbieter haben eine breite Palette im Programm. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Bindungsarten für welche Buchgrößen und -dicken geeignet sind. Nicht jede ist nämlich für jedes Werk die richtige.

Fotobuch-Heftbindung

Bei der Heftbindung halten Drahtklammern die Seiten zusammen

Fangen wir mit der einfachsten Bindungsart an: Jene ist die Heftbindung. Dabei werden die Seiten ähnlich wie von Heften gewohnt schlicht über eine kleine Drahtklammer zusammengehalten. Diese Bindungsart hat den Vorteil, dass die Seiten fast in Planlage gebracht werden können und wenig Bildinformation in der Mitte verschwindet. Damit Ihr Buch keine Loseblattsammlung ist, muss es von einer Bindung zusammengehalten werden. Dafür haben sich über die Jahrhunderte des Buchdruckes verschiedene Varianten entwickelt. Viele davon werden auch für moderne Fotobücher angeboten.

Auch ist sie preisgünstig und hat eine Magazin-Anmutung. Allerdings ist sie nur für eine geringe Seitenanzahl geeignet und wenig stabil. Dazu kommt, dass sie nur für Softcover - also flexible, eher dünne Umschläge geeignet ist. Auch kann sie mit der Zeit rosten.

 

Tipp: Sie wissen nicht was ein Sofcover ist? Hier erklären wir Ihnen die Umschlagvarianten für Fotobücher im Detail >>>

Fotobuch-Ringbindung

Bei der Ringbindung verbindet die Seiten ein Drahtring am Rand

Ebenfalls mit Draht wird bei der Ringbindung gearbeitet. Diese Bindungsart ist wie die Heftbindung nur bis zu einer begrenzten Seitenmenge einsetzbar. Sonst wird der Drahtring sehr groߟ. Deshalb wird eine Ringbindung von den meisten Fotobuch-Herstellern für groߟe Seitenumfänge gar nicht erst angeboten. Auch wird sie meist nur mit Softcovern eingesetzt. Die Ringbindung hat den Vorteil, dass sich die Seiten komplett umschlagen lassen. Dies ist zum Beispiel für Kochbücher von Vorteil oder wenn beim Durchblättern nur wenig Platz ist.

Fotobuch-Klebebindung

Bei der Klebebindung verbindet ein stabiler Klebstoff die Seiten und es entsteht ein Falz in der Buchmitte

Die wahrscheinlich am häufigsten eingesetzte Bindungsart bei Fotobüchern ist die Klebebindung. Bei ihr wird der sogenannte Buchblock (also alle Innenseiten) an der Außenkante mit Klebstoff verbunden. Die eingesetzten Kleber variieren, so dass die Stabilität dieser Bindung bei verschiedenen Anbietern unterschiedlich ausfällt. Allerdings ist heute bei guten Fotobuch-Dienstleistern eine so hohe Qualität erreicht, dass Seiten auch bei häufigem Durchblättern nicht schnell herausfallen.

Bei der Fadenbindung verbinden Fäden die Seiten des Buchblockes

Durch die Verklebung und den Schutzumschlag verschwindet allerdings am Rand ein kleiner Teil der Seite - und damit Bildinformationen - in der Mitte. Dies ist ein wichtiger Aspekt dieser Bindungsart. Klebebindungen werden sowohl bei Hard- als auch Softcovern eingesetzt und auch bei großen Formaten und umfangreichen Seitenumfängen. Von daher ist diese Bindungsart die universellste.

Fotobuch-Fadenbindung

Von klassischen Büchern kennt man ansonsten noch die Fadenbindung bzw. -heftung. Dabei werden die Seiten über Fäden mit einander verbunden.

Die Fadenheftung gilt als recht stabil, wird aber von Fotobuch-Herstellern kaum eingesetzt, da die Herstellung aufwendig ist.

 

Fotobuch-Lay-flat-Bindung und Leporello

Die Leporello-Bindung wird vor allem bei Echtfoto-Büchern eingesetzt

Für doppelseitige Bilder wie Panoramen wird als Bindungsart eine sogenannte "lay-flat"-Bindung angeboten. Diese gewährleistet eine absolute Planlage der Seiten und es verschwindet keine Bildinformation in der Mitte wie etwa bei der Klebebindung. Für die "Lay-Flat"-Bindung gibt es zwei Varianten: Bei der einen sind die Bücher wie von Kinderbüchern gewohnt mit dem Rücken aneinander verklebt und werden quasi einfach gestapelt. Dieses Verfahren entspricht einem rückseitig verklebten Leporello und wird deshalb manchmal auch so genannt. Die Leporello-Bindung wird vor allem bei Büchern im Echtfoto-Druck eingesetzt.Noch recht neu auf dem deutschen Markt ist eine Variante der Lay-flat-Bindung für den Digitaldruck. Bei dieser werden die Seiten am Rand in einem etwas breiteren Bundsteg zusammengefasst. Sie ermöglicht die Planlage der Seiten auch bei Digitaldrucken. Durch die etwas aufwendigere Herstellung kostet die Lay-Flat-Bindung meist etwas mehr als die für den Digitaldruck übliche Klebebindung.

Sonstige Fotobuch Bindungsarten

Die Schraubenbindung ist eine Sonderform, die bei groߟen Alben manchmal anzutreffen istNeben den genannten Bindungsarten haben Spezialanbieter noch Sonderformen im Programm. Hier ist vor allem die Schraubenbindung zu nennen. Dabei verbinden kleine Schrauben die Seiten. Diese Bindungsart erfordert keine aufwendigen Maschinen und ist deshalb vor allem bei Manufakturen anzutreffen. Auch garantiert sie eine hohe Stabilität und ist auch für Sonderausstattungen beim Umschlag wie etwa Leder einsetzbar. Sie ermöglicht spätere Änderung der Reihenfolge und ein Hinzufügen von Bildern. Dadurch wird sie z.B. für fotografische Portfolios und selbsthergestellte Fine Art Fotobücher oft eingesetzt. Wie bei der Klebebindung entsteht aber durch die Bindung potenziell ein recht groߟer Verlust an Bildinformation auf der Bindungsseite.

Ohne Bindung

Und dann gibt es schließlich auch noch Dienstleister, bei denen Sie Fotobuchseiten ganz ohne Bindung bestellen können. Sie können die Einzelblätter dann flexibel in einen Ordner einheften und bei Bedarf ergänzen oder umsortieren. Dies kann praktisch sein. Sie sollten jedoch den Ordner am besten gleich mitbestellen, damit die Seiten direkt ihren Platz haben und keinen Schaden nehmen.

Zusammenfassung

Welche Bindungsart sollten Sie wählen? In der Regel ist eine Klebebindung, wie sie von den meisten Fotobuch-Dienstleistern für zahlreiche Formate angeboten wird, geeignet. Probieren Sie aber gerne auch einmal etwas anderes aus. Für Bücher mit geringem Seitenumfang kann eine Heftbindung etwa sehr geeignet sein.

ܜbersicht zu den Bindungsarten der Fotobuch-Anbieter

AnbieterBindungsartenErstellung überProduktionszeit
Saal Digital Leporello- bzw. Layflatbindung
Software
Online-Editor
PDF-Upload
1 - 2 Werktage
Pixum Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Klemmbindung
Schraubbindung
Software
Online-Editor
App
3 - 7 Werktage
FotoPremio Leporello- bzw. Layflatbindung
Software
Online-Editor
1 - 2 Werktage
Webprint Klebebindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Fadenbindung bzw. -heftung
Online-Editor
App
1 - 5 Werktage
fotokasten Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Klemmbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Software
Online-Editor
App
3 - 12 Werktage

Bind it

Leporello- bzw. Layflatbindung
Online-Editor
PDF-Upload
5 - 7 Werktage

Cinebook

Leporello- bzw. Layflatbindung
Software
PDF-Upload
2 - 5 Werktage

Ifolor

Klebebindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Software
Online-Editor
App
3 - 5 Werktage
Lidl Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Fadenbindung bzw. -heftung
Klemmbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Software
Online-Editor
1 - 5 Werktage

FUJIDirekt

Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Software
Online-Editor
0 - 0 Werktage
snapfish Klebebindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
2 - 5 Werktage
WhiteWall Klebebindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Software
Online-Editor
3 - 14 Werktage

Top-Fotobuch

Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Software
Online-Editor
App
3 - 10 Werktage
DigitalfotoVersand Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Software
PDF-Upload
2 - 7 Werktage

Pixopolis

Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Fadenbindung bzw. -heftung
Klemmbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Schraubbindung
Software 3 - 5 Werktage

fotofoto

Leporello- bzw. Layflatbindung
Software
Online-Editor
PDF-Upload
1 - 1 Werktage

HappyFoto

Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Software
Online-Editor
3 - 8 Werktage
Wunderkarten Klebebindung
Heftbindung
Software 4 - 6 Werktage

fotobook

Klebebindung
Heftbindung
Leporello- bzw. Layflatbindung
Ringbindung / Spiralbindung
Software 1 - 7 Werktage

sendmoments

Klebebindung
Online-Editor 3 - 5 Werktage

Lesen Sie im nächsten Teil der Serie, welche Arten der Umschlaggestaltung angeboten werden und wie Sie für Ihr Projekt die beste finden.

Autorin

Petra Vogt Petra Vogt

Petra Vogt arbeitet selbstständig als »Fotolotsin« in Hamburg und vermittelt die Faszination von Fotografie und speziell Fotobüchern - sei es in Kursen, Büchern oder Artikeln. Sie ist Autorin des Buches "Das eigene Fotobuch. Anbieter auswählen, hochwertig gestalten, erfolgreich publizieren", das im dpunkt-Verlag erschienen ist."

Kommentare

Bindungsarten bei Fotobüchern artista GmbH | Agentur für SEO & Adwords