Logo und Barcode: Geht es auch ohne?


Logo und Barcode: Geht es auch ohne?

Der Aufdruck eines Logos und eines Barcodes auf dem Umschlag des eigenen Fotobuches stört Viele. Dennoch wird meist mindestens eines davon angebracht und oft sogar auf der letzten Innenseite und dem Umschlag. Wir haben uns auf die Suche nach Druckdienstleistern ohne Logo und Barcodes gemacht und erläutern, warum Barcodes die Herstellung erleichtern.

Logo Beispiel Logo Myphotobook

Viele Fotobuchdienstleister bringen ihr Logo auf der Rückseite der bei ihnen georderten Werke an. Das stört vor allem bei kleinen Formaten viele Kunden, da durch das Logo Teile der eigenen Gestaltung verdeckt werden und die Position der Anbieterkennung in der Regel nicht wählbar ist. Manche können dem Logo jedoch auch etwas Positives abgewinnen: Wer bei mehreren Anbietern bestellt oder ein Buch geschenkt bekommen hat, sieht auch nach Jahren noch, wo es hergestellt wurde und könnte weitere Werke dort ordern. Ein guter Kompromiss wären Aufkleber, aber die werden nur höchst selten eingesetzt.

Neben dem Logo prangen oft auch noch Barcodes oder seltener 2D-Codes (mit Punkten statt mit Strichen wie beim Barcode) auf dem Umschlag und der letzten Innenseite des Buchblocks. Während die Anbieterkennung rein dem Marketing dient, haben die grafischen Codes einen großen praktischen Nutzen während der Buchherstellung. Da das „Innenleben“ des Buches (der Fachmann sagt „Buchblock“) und der Umschlag (auch „Cover“ genannt) in jeweils eigenen Arbeitsschritten separat hergestellt werden, bieten solches Codes auch bei großen Druckvolumina eine einfache Möglichkeit, zusammengehörende Teile sicher zu identifizieren.

Es wäre ja nicht in Ihrem Interesse, dass Ihr Buchumschlag ein Werk eines ganz anderen Kunden ziert und umgekehrt. Deshalb werden Barcodes bei fast allen großen Fotobuchservices eingesetzt und können in der Regel auch nicht optional abgewählt werden. Immerhin sind die Größen sehr unterschiedlich – von sehr dezenten Barcodes wie bei Lidl bis hin zu bei kleinen Formaten recht auffälligen. Schauen Sie am besten in unsere Testberichte, um einen Eindruck der Barcode-Größe Ihres Wunschanbieters zu bekommen. Wir zeigen sowohl Barcode als auch Logo in der Regel in einem Foto.

So geht´s ohne Logo

Beim Logo sind anders als beim Barcode durchaus einige Anbieter zu finden, die auf die Eigendarstellung auf dem Buchumschlag verzichten oder sie zumindest auf der letzten Innenseite anbringen (siehe unsere Liste am Ende des Artikels). Bei einigen wenigen wie Blurb, Apple oder Foto.com kann das Logo gegen eine Zuzahlung weggelassen werden. Noch seltener ist ein Vorgehen wie bei Fotofoto, wo das Logo optional nach Registrierung als Profikunde weggelassen werden kann. Praktischerweise muss man kein hauptberuflicher Fotograf sein, um diese Registrierung durchführen zu können, sondern kann jeder Kunde in den Genuss dieses Privilegs kommen.

Logo Deaktivieren Apple

Das ist jedoch die Ausnahme. In der Regel scheren die Anbieter alle Kunden über einen Kamm und drucken entweder standardmäßig ein Logo oder nicht.

Wird eines aufgedruckt, sind uns keine Tricks bei der Buchgestaltung bekannt, um den Aufdruck etwa mit einer schwarzen Box oder einem Bildteil zu überdecken. Meist liegt das Logo auf einer eigenen Ebene, auf die man selbst keinen Zugriff hat. Man kann also nur darauf reagieren, indem man die Gestaltung so anlegt, dass das Logo keine wichtigen Bereiche verdeckt. Leider wird es nicht bei allen Anbietern in der Gestaltungsansicht angezeigt. Sie sollten deshalb sicherheitshalber immer Ihre Gestaltung in der Vorschau-Ansicht prüfen. Dort werden Logo und Barcode meist mit angezeigt, wenn der Anbieter sie eindruckt.

Fotobuch Anbieterübersicht ohne oder mit entfernbarem Logo

AnbieterLogo aufgedruckt
Saal Digital LogoSaal Digital Nein
Bind it Logo

Bind it

Nein
Cinebook Logo

Cinebook

Nein
Fotofabrik LogoFotofabrik Nein
posterXXL Logo

posterXXL

Nein
my moments Logo

my moments

Nein
myphotobook Logomyphotobook Ja
DigitalfotoVersand LogoDigitalfotoVersand Ja
Blurb LogoBlurb Ja (entfernbar)
fotofoto Logo

fotofoto

Ja (entfernbar)
photographerbook Logo

photographerbook

Nein
Fotobuch XXL Logo

Fotobuch XXL

Nein

Kommentare

Fotobuch ohne Logo und Barcode: So funktioniert´s artista GmbH | Agentur für SEO & Adwords